fbpx

10 Tipps zum Wassersparen im Haushalt




Effektiv Wasser im Haushalt sparen

Mehr und mehr Leute wollen ihr Leben umweltbewusster gestalten. Man probiert das √ľber unterschiedliche Faktoren zu erreichen. Hier ist das Wassersparen im Haushalt ein Punkt von ma√ügebender Bedeutung. Tagt√§glich werden pro Haushalt mindesten rund einhundert Liter an Wasser verschwendet. Dar√ľber, wie man das verhindern kann, kannst Du im folgenden Text erfahren!

Wasser sparen im Haushalt

© guukaa / Fotolia.com

Wassersparen beim Duschen/Baden

Wenn es um die Frage vom Wassersparen im Haushalt geht, so spielt das Waschen des eigenen K√∂rpers stets eine gro√üe Rolle. Beim Duschen oder Baden werden n√§mlich unz√§hlige Liter an Wasser verwendet – tats√§chlich viel mehr als die meisten vermuten. Folglich ist dies eine der ersten Anlaufstellen, wenn man Wasser sparen will. So kann man ganz einfach k√ľrzer duschen, oder beim Baden weniger Wasser verwenden. Vor allem wenn man badet, fallen der eine oder andere Liter weniger an Badewasser kaum auf. Hier empfiehlt es sich, es einfach mal auszuprobieren. Man wird wahrscheinlich √ľberrascht werden, wenn man feststellt, dass weniger Wasser in der Badewanne kaum einen Unterschied macht. Bei Duschen k√∂nnte man einen Duschkopf anbringen, welcher weniger Wasser verbraucht. Es f√ľhlt sich an, als h√§tte man die gleiche Wassermenge wie zuvor, es wird jedoch weniger verwendet. Das kommt √ľbrigens dazu zustande, dass man das Wasser gewisserma√üen ‚Äěaufsch√§umt“.

2. Tipp: Wassersparen im Haushalt beim Kleiderwaschen

Ein normaler Waschgang in einer g√§ngigen Waschmaschine verbraucht etliche Liter an Wasser. Wenn man f√ľrs Wassersparen im Haushalt sorgen will, empfiehlt es sich, hier etwas aufzupassen. So kann man probieren, die Waschmaschine stets komplett zu f√ľllen. Wenn man sie nicht komplett oder m√∂glichst voll starten w√ľrde, w√ľrde man unn√∂tig Wasser verbrauchen. Man sollte hier jedoch weiterhin aufpassen, dass man keine abf√§rbenden Anziehsachen zusammen w√§scht. Der Grund d√ľrfte offensichtlich sein.

Hausfrau mit Waschmaschine und Wäsche. Waschtag.

© Gina Sanders / Fotolia.com

3. Tipp: Die Toilettensp√ľlung

Nach jedem Gang zur Toilette bet√§tigt man die Sp√ľlung. Selbst wenn man Wasser sparen will, sollte man dies auch aus hygienischen Gr√ľnden so beibehalten. Dennoch gibt es Wege, auch hier Wasser zu sparen. Um das Wassersparen im Haushalt zu gew√§hrleisten kann man hier bspw. besondere Sp√ľlungen installieren. Bei den meisten modernen Toiletten sind diese bereits vorhanden. Hier kann man w√§hlen, ob man mit eher viel oder eher wenig Wasser sp√ľlen will. Das h√§ngt je davon ab, was f√ľr ein Gesch√§ft man verrichtet hat. Weiterhin l√§sst sich hier Wasser sparen, indem man w√§hrend eines Stuhlgangs selbst nicht unn√∂tig oft die Sp√ľle bet√§tigt.

4. Tipp: Die Reinigung vom Geschirr

Es wird auch eine Menge an Wasser ben√∂tigt, um Geschirr zu waschen/ zu sp√ľlen. Wenn man hier f√ľrs Wassersparen im Haushalt sorgen will, k√∂nnte man z.B. Wasser im Becken anlaufen lassen. Viele machen das bereits, jedoch leider noch nicht alle. Man muss das Wasser beim Sp√ľlen nicht durchgehend laufen lassen, sondern wenn man das Waschbecken mit (vorzugsweise warmen) Wasser volllaufen l√§sst, kann man mit diesem Wasser, auch wenn es nach einer Zeit ein wenig schmutzig wird, ebenfalls noch absp√ľlen.
Auch Besitzer einer Sp√ľlmaschine k√∂nnen selbstverst√§ndlich Wasser sparen. Hier gilt, wie bei der Waschmaschine, dass man die Maschine so voll wie m√∂glich macht, damit man nur so oft wie auch wirklich n√∂tig ist, die Maschine in Gang setzen muss.

Wassersparen im Haushalt beim Abwasch

© nakedking / Fotolia.com

5. Tipp: Wasser bei Gartenarbeiten sparen

Zahlreiche Haush√§lter mit G√§rten haben eine Regenwassertonne. Diese l√§sst man durchgehend drau√üen stehen, und sobald es anf√§ngt zu regnen, sammelt sie das Regenwasser. Dieses Regenwasser l√§sst sich dann bei Arbeiten im Garten verwenden. Die h√§ufigste Verwendung dieses Wasser ist nun, dass man damit ganz einfach die Pflanzen gie√üt. Da Pflanzen je nach Anzahl und Gr√∂√üe ordentliche Mengen an Wasser verbrauchen k√∂nnen, ist dies ein effektiver weg, um f√ľr das Wassersparen im Haushalt zu sorgen. F√ľr die Pflanzen selbst isst dies √ľbrigens auch besser, da das Regenwasser viel mehr Mineralien und kleine Tierchen enth√§lt, welche der Pflanze zugute kommen.

6. Tipp: Wassersparen bei der Zahnpflege

Viele Leute haben die Angewohnheit, dass sie w√§hrend dem Z√§hneb√ľrsten das Wasser laufen lassen. Das ist jedoch komplett unn√∂tig, da das Wasser dann keine Verwendung findet. Wenn man das Wassersparen im Haushalt vorantreiben will, sollte man das Wasser nur wirklich dann laufen lassen, wenn man es braucht. Dies w√§re dann bei den meisten vor dem Z√§hneb√ľrsten und am Ende der T√§tigkeit. Dadurch wird auf Dauer viel mehr Wasser gespart, als man zuerst annimmt.

7. Tipp: Ein Gerät zum Wassersammeln einbauen

Es gibt gewisse Ger√§te, welche Wasser einsammeln. Diese Ger√§te werden an das normale Wasserversorgungsnetz des Hauses angeschlossen. Diese Ger√§te sammeln dann Regenwasser an. Dieses wird meistens zum Waschen der Kleidung oder auch zum Absp√ľlen des Geschirrs verwendet. Das Wasser wird jedoch vorher gewisserma√üen behandelt, sodass auch keine hygienischen Einwende entstehen.

8. Tipp: Wasserhähne

Ein einfacher Weg, um das Wassersparen im Haushalt zu gewährleisten, ist es, korrekt funktionierende Wasserhähne zu haben, oder diese komplett auszutauschen. Es ist selbstverständlich, dass leckende Wasserhähne Wasser verschwenden. Insofern man einen solchen selbst hat, sollte dieser schnellstmöglich repariert werden.
Man kann hier jedoch auch die Wasserh√§hne austauschen. Moderne Wasserh√§hne verbrauchen viel weniger Wasser, obwohl sich an der Verwendung nichts √§ndert. Wie bereits erw√§hnt, wird das Wasser gewisserma√üen ‚Äěaufgesch√§umt“, wobei man auch geringere Mengen Wasser genauso wie die alten Mengen verwenden kann.

Tropfender Wasserhahn

© yuratosno / Fotolia.com

9. Tipp: Während dem Kochen kein Wasser verschwenden

In beinahe jedem Haushalt wird gekocht. In manchen √∂fter als in anderen. Hier werden auch Mengen an Wasser ben√∂tigt. Wie so oft kann man auch hier ordentlich das Wassersparen im Haushalt voranbringen. So sollte man beim Warmkochen von z.B. Nudeln nicht unn√∂tig viel Wasser verwenden. Zudem kann man, wenn man w√§hrend dem Kochen Warmwasser f√ľr unterschiedliche (Teil-)Gerichte braucht, immer das gleiche Wasser verwenden. Folglich kann man hier auch Energie sparen, weil man das Wasser nicht immer aufs Neue komplett erw√§rmen muss. Um ein Beispiel zu geben: Man kann, nachdem man Nudeln warmgekocht hat, das gleiche Wasser auch f√ľr Wurst verwenden.

10. Tipp: Das Putzen

Beim Putzen/Reinigen wird wohl stets Wasser seine Verwendung finden. Wenn man mal wieder einen Putzgang macht, nehmen die meisten einen Eimer Wasser mit, welchem sie zudem noch meistens ein Reinigungsmittel beisetzen. Hierbei ist es egal, ob man ein Auto w√§scht, den Boden oder die Fenster. Bei allem l√§sst sich das Wassersparen im Haushalt ausf√ľhren. Man sollte hier einfach darauf aufpassen, den Eimer nicht zu sehr zu f√ľllen. Da das Wasser sowieso nach einer Zeit sehr wahrscheinlich schmutzig sein wird, und ausgetauscht werden muss, sollte man hier lieber kleinere Mengen nehmen. Man verbraucht sowieso nie das ganze Wasser, welches im Eimer ist.
Beim Putzen des Autos kann man √ľbrigens noch viel mehr Wasser sparen. Hier ist es so, dass es zwei Typen von Menschen gibt. Die einen bevorzugen es, ihr Auto selbst zu waschen. Die anderen √ľberlassen das lieber einer Autowaschanlage. Wenn man sich f√ľr die Autowaschanlage entscheidet, kann man nicht selbst entscheiden, wie viel Wasser verbraucht wird, folglich sollte man sich dann keine Gedanken darum machen.
Z√§hlt man jedoch zu denen, welche ihr Auto lieber selbst waschen, so sollte man m√∂glichst darauf aufpassen, nicht zu lange mit dem Wasser auf das Auto zu spr√ľhen, sondern auch dann wirklich aufzuh√∂ren, wenn das Auto sauber ist. Das ist jedoch nur eine der vielen M√∂glichkeiten, f√ľr das Wassersparen im Haushalt zu sorgen.

Fazit

Abschließend kann man guten Gewissens sagen, dass es wirklich viele Wege gibt, Wasser im Haushalt zu sparen. Wenn man einmal darauf aufmerksam geworden ist, findet man zahlreiche Möglichkeiten, wie man das Wassersparen im Haushalt gewährleisten kann. Dabei muss man anmerken, dass die hier erwähnten zehn Punkte lediglich ein Bruchteil dieser Möglichkeiten angibt. Man kann sich bei jeder alltäglichen Tätigkeit im Haushalt auch einfach fragen, wie sich hier Wasser sparen lässt. Die hier genannten Tipps sollen ausreichend Denkanstöße geliefert haben, sodass man nun problemlos auch auf eigene Wege kommen kann.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*